Hilfe für Familien

Familie lernen


Die Familie ist für einen Menschen der wichtigste Rückzugsort und Anker im Leben. Umso wichtiger ist es deshalb, dass vor allem Kindern und Jugendlichen in ihrer Entwicklung ein intaktes Familiengefüge den nötigen Rückhalt bietet. Wir vom Kinder- und Jugendhilfezentrum St. Josef bieten deshalb professionelle Beratungs- und Hilfsangebote für Familien an.

Sozialpädagogische Familienhilfe


Kommt es zu einer ernsten Krise innerhalb einer Familie, ist schnelle und kompetente Hilfe von außen unerlässlich. Durch unsere Erfahrung mit Kindern im stationären und teilstationären Bereich sind uns die Problemlagen von Familien oft schon bekannt. Dadurch kann auf die bereits bestehenden Beziehungen aufgebaut werden und in Absprache mit dem Jugendamt schnelle und zielgerichtete Hilfe geleistet werden.

Ziele:

  • Vermeidung einer stationären Unterbringung der Kinder
  • Pädagogisch begleitete Rückführung der Kinder ins Elternhaus
  • Schaffung eines dauerhaft tragbaren Familiensystems durch Unterstützung der Eltern und Kinder
  • Stärkung der Erziehungskompetenz der Eltern

Unsere Angebote:

  • Beratungsgespräche mit Eltern und Kindern
  • Familienkonferenzen (Es wird über die Wünsche und Gefühle gesprochen, diskutiert, gelacht und auch mal geweint)
  • Durchführung gemeinsamer Gruppenstunden (pädagogisch angeleitete Beschäftigung mit den Kindern)
  • Begleitung und Unterstützung der Eltern bei verschiedenen Problemen (finanziell, psychisch, pädagogisch)
  • Unterstützung bei bürokratischen Angelegenheiten (Behördengänge, Antragstellungen usw.)
  • Vernetzung mit anderen Einrichtungen wie Schulen und Behörden
  • Mithilfe bei der Strukturierung im Alltag (Haushalt, Arbeit)
  • Organisation und Begleitung von Freizeitmaßnahmen

Die Kostenübernahme erfolgt durch das zuständige Jugendamt.

Ansprechpartner - Sozialpädagogische Familienhilfe

Herr Bahmann

Dipl.Soz.Päd

08252/898716


Infos auf einen Blick

Ambulantes Angebot für Jugendliche von 12 bis 17 Jahren, bei Bedarf auch für junge Erwachsene
Eine Kostenbeteiligung für die Leistungsberechtigten ist nicht vorgesehen.
Die Kosten übernimmt das Jugendamt.
 

Ansprechpartner - Sozialpädagogische Familienhilfe

Herr Bahmann

Dipl.Soz.Päd

08252/898716


Erziehungsbeistandschaft


Unsere Erziehungsbeistandschaft bietet umfassende Beratung und Unterstützung bei Problemen in der Lebensentwicklung und Alltagsbewältigung. Jugendliche und junge Erwachsene, denen der Rückhalt von Zuhause fehlt aber keine stationäre Unterbringung benötigen, erhalten von den Ansprechpartnern des KJH Hilfe in Lebenssituationen, aus denen sie alleine keinen Ausweg finden.

Unsere Aufgabengebiete und Angebote:

  • Unterstützung beim Umgang mit Ämtern und Behörden, Schule oder Arbeitgeber
  • Beratung im Umgang mit gesellschaftlichen Anforderungen und Erwartungen
  • Unterstützung bei schulischen, beruflichen, rechtlichen, allgemeinen, persönlichen und lebenspraktischen Fragen und Anliegen
  • Hilfe beim Auf- und Ausbau angemessener Konfliktlösungsstrategien
  • Beratung in privaten, individuellen Angelegenheiten wie Freundschaft, Partnerschaft und Sexualität
  • Anleitung und Beratung in der persönlichen Entwicklung und Selbsteinschätzung
  • Beratung im Umgang mit Geld und in der Entwicklung eines angemessenen Konsumverhaltens

Begleitete Umgänge


Der begleitete Umgang ist ein flexibles, ambulantes, situationsorientiertes und zeitlich befristetes Beratungs- und Begleitungsangebot. Es richtet sich an Familien mit getrennt lebenden Eltern. In vielen Fällen möchten beide Elternteile den persönlichen Kontakt zu den Kindern aufrecht erhalten, können dies aber auf Grund von Konflikten oder persönlichen Problemen nicht alleine verwirklichen.

Umgangskontakte zwischen Kindern, Geschwistern und dem getrennt lebenden Elternteil können mit der Möglichkeit des begleiteten Umgangs geplant, durchgeführt und nachbereitet werden. Durch verbindliche Regeln wird den Kindern ein möglichst belastungsfreier und geschützter Raum für die Besuche bereitgestellt. Begleiteter Umgang bedeutet die Sicherstellung des Wohles der betroffenen Kinder und kann in der Ausgestaltung von der umfassenden Beaufsichtigung bis hin zum vertrauensvollen Miteinander gehen.

Ansprechpartner - Begleitete Umgänge

Jochen Semle

Bereichsleitung

08252/898737