Historie

Die katholische Waisenhausstiftung Schrobenhausen wurde vor über hundert Jahren gegründet. Ihre Aufgabe war es, Kinder aus armen Familien zu unterstützen.

18.12.1893

Gründung durch Stadtpfarrer Linsenmeyer - Veröffentlichung der Stiftungsurkunde

22.11.1894

Zustimmung des Innenministeriums 

11.03 1897

Vertrag zwischen der Kongregation der armen Franziskanerinnen und der Waisenhausstiftung 

21.08.1898

Statut des kath. Waisenhauses 

19.12. 1898

2 Schwestern nehmen die Arbeit auf 

1968

Umzug in den Neubau in den Schleifmühlweg 

2003

Umfassende Renovierungsarbeiten 

2004

111- Jahr Feier der kath. Waisenhausstiftung106 Jahre Franzsikanerinnen von Mallersdorf in St.Josef

2006

Neugestaltung des Spielgeländes 

2010

Weggang der Ordensschwestern
Weiterführung der Neuorientierung und des Ausbaus von St. Josef