Heilpädagogische Erziehungsstelle

Eine Erziehungsstelle ist eine Heimaussenstelle im Rahmen der stationären Unterbringung von Kindern und Jugendlichen.

Die Erziehungsstelle bietet Kindern eine längerfristige Lebensform, die dem Modell „Familie“ am nächsten kommt.

Unsere Ziele:
 

  • Ziel der pädagogischen Arbeit ist es, den Kindern und Jugendlichen ein Lebens- und Lernumfeld zu schaffen, dass geeignet ist, die individuellen Fähigkeiten zu fördern.
  • Das dauerhafte und intensive Beziehungsangebot beinhaltet Elemente des Schützens und Angenommenseins, in diesem Klima werden die Stärken der Kinder erkannt und gefördert.

 
Unser Angebot:

  • In der Erziehungsstelle werden maximal 2 Kinder oder Jugendliche aufgenommen.
  • Die Kinder leben in der Familie.
  • Eine pädagogische Fachkraft ist in der Einrichtung angestellt, der Partner unterstützt und begleitet die Massnahme massgeblich.
  • Die Familie mit der ErziehungsstellenleiterIn wird bei ihrer anspruchsvollen Aufgabe von anderen pädagogischen und psychologischen Fachkräften unterstützt.
  • Regelmässige Teambesprechungen, Supervision und Fortbildung sind Voraussetzung für die professionelle Arbeit.
  • Die Arbeit mit den Angehörigen gehört, wie bei allen stationären Hilfen zu den Anforderungen moderner erzieherischer Hilfen.


Kontakt:

Claudia Liebscher  Tel. 08252/898737  Fachdienst@no-spam-pleasekjh-st-josef.de