Das Aussenbetreute Wohnen

Das Aussenbetreute Wohnen bildet die letzte Stufe der Hilfe bei der Verselbstständigung Jugendlicher oder junger Erwachsener in ein eigenverantwortliches Leben.

Hierbei sollen die erworbenen/vermittelten Kenntnisse im lebenspraktischen Bereich verstärkt und/oder erweitert, die soziale und psychische Kompetenz stabilisiert und/oder ausgebaut werden.

Wie begegnen wir Dir?

  • im Gespräch
  • mit Rat und Tat in Einzelunternehmungen oder mit Bezugspersonen und Freunden
  • mit Hilfe und Anleitung beim Finden individueller Neigungen und Interessen in der Freizeit

 

 Wo begleiten wir Dich?

  • im Umgang mit Ämtern und Behörden
  • in Angelegenheiten rund um deine Schul- oder Berufsausbildung
  • bei der Suche, Planung und Ausgestaltung eines eigenen Wohnraums und der damit verbundenen mietrechtlichen Angelegenheiten
  • bei der Inanspruchnahme staatlicher Hilfen

 

Wir beraten dich in Gesprächen und setzen unsere Ideen in der Praxis um.

In welchen Bereichen?

  • beim Aufbau einer eigenen realitischen Individualität
  • in Fragen der Partnetschaft und Sexualität
  • im Umgang mit Geld und dem Widerstehen von Konsumzwängen
  • in Konflikten, um mit diesen angemessen umgehen zu können
  • bei der Suche beruflicher Perspektiven

 

Kontakt

Herr Bahmann 08252 8987-16